VRHAM! Virtual Reality & Arts Festival

VRHAM!

Virtual Reality & Arts Festival

Projektträger
VRHAM! Festival e.V.

Künstlerischer Leiter
Ulrich Schrauth

Veranstaltungsort
Hamburg, Oberhafen

Spielzeit
04.06. – 12.06.2021

Inhalt
VRHAM! – Virtual Reality & Arts Festival Hamburg steht für Kunst, Internationalität und Zugänglichkeit. Als erstes internationales Festival für Virtual Reality Kunst lädt das VRHAM! seit 2018 Künstler*innen aus aller Welt ein, ihre Werke für ein internationales Publikum im Hamburger Oberhafen auszustellen. Das Kreativquartier bietet mit seinen ehemaligen Industriehallen einen außergewöhnlichen Ort für Begegnung, besondere Präsentationsmöglichkeiten für die physischen VR-Installationen und einen kreativen Rahmen für den Austausch zwischen Künstler*innen, Publikum und Expert*innen.

Doch was passiert, wenn eine Pandemie das Reisen unmöglich macht, Kontakte undenkbar werden und das direkte Erleben von heute auf morgen ausgeschlossen ist? Dann wird umgedacht, die Krise als Chance genutzt und das Festival in den virtuellen Raum verlegt. Klingt einfach bei virtueller Kunst – ist es aber nicht. Das Team des VRHAM! hat viel dazu gelernt und Formate erfunden, die vorher nicht für möglich gehalten wurden. So entstand VRHAM! VIRTUAL. Auf dem Weg dorthin haben alle Beteiligten gemerkt, wie viel Potential für künstlerische Experimente der virtuelle Raum zusätzlich bereithält.

2021 geht das Festival weiter und findet heraus, wie ein physisches Festival mit dem virtuellen Raum verbunden werden kann. Für VRHAM! 2021 integriert das Team um Ulrich Schrauth virtuelle Formate langfristig in eine hybride Festival-Edition und so wächst das Festival weiter in die Zukunft. Dazu entwickelt das VRHAM! mit einem langfristigen Blick die eigene Social-VR-Plattform weiter, durch die zukünftig innovative, performative Live-Formate umgesetzt werden können und eine interaktive Teilhabe eines weltweiten Publikums ermöglicht wird. Interaktion ist somit nicht auf einen physischen Ort begrenzt, sondern verlagert sich mit zusätzlichen Möglichkeiten in den digitalen Raum.

Weitere Projektinfos via Social Media:
Instagram


Youtube

Bild (Ausschnitt):
Credits VRHAM! Festival

Skip to content